Neuöttinger Volksmusiktage - Volksmusikabend

Veranstaltungs Image

 
Veranstalter:
Stadt Neuötting - Referat Kultur und Stadtmarketing
Termin:
Samstag, den 16.10.2021, 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Stadtsaal [Stadtplan]
Eintritt:
€ 18,--
Vorverkauf:

 

 

Der Sprecher des Volksmusikabends am Samstag, den 16. Oktober, Bert Lindauer, war selbst langjähriger Harfenist der Wasserburger Hackbrett- und Geigenmusik und Gründer der Wasserburger Volksmusiktage. Seit seiner Pensionierung ist er auch oft als Sprecher bei Volksmusikveranstaltungen in Altbayern und Tirol unterwegs und so auch in Neuötting kein Unbekannter. Musikalische Grundlagen erwarb er sich im Abendstudium im Münchner Richard Strauß Konservatorium.

 

Seit dem Jahr 2011 singt Barbara Frankenberger mit ihren Kindern Martin, Elisabeth und Johannes als »Duschlhof G’sang«. Sie sind in der niederbayerischen Gemeinde Bayerbach im Rottal auf dem »Duschlhof« zuhause. Ihr Repertoire umfasst traditionelles Liedgut im Jahreskreis – von Frühjahr bis Winter, von lustig bis staad. Es liegt ihnen am Herzen, die überlieferten Lieder aus der niederbayerischen Heimat, aber auch aus dem benachbarten Österreich zu pflegen und weiterzutragen. Sowohl Auftritte bei Hörfunk- und Fernsehsendungen als auch Tonträger dokumentieren den reinen und homogenen Familiengesang, für den sie im Jahr 2014 beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck ausgezeichnet wurden. Im Jahr 2019 erhielten sie den Mooser Liesl Preis als Anerkennung für ihr Engagement in der traditionellen Volksmusikpflege in Bezirk Niederbayern.

 

Traditionelle alpenländische Tanzmusik und elegante »höfische Volksmusik« mischen sich bei der Spielmusik Karl Edelmann zu einer charmanten Klangeinheit – zu einer Art »bairischen Kammermusik«. Das Zusammenspiel von Holzbläsern, Streich- und Saiteninstrumenten ergibt neben der charakteristischen Klangfarbe vielfältige Besetzungsvarianten. In den vergangenen Jahren gab es Konzerte in wunderschönen Sälen, Reisen nach Wien, Paris oder in die Schweiz und Einladungen verschiedener Rundfunk- und Fernsehanstalten, sowie diverse CD-Einspielungen. Ein großer Erfolg wurde die 2020 erschienen CD „… unterwegs“. Die musikalischen Aufgaben anlässlich religiöser und weltlicher Feierlichkeiten waren vielfältig und haben stets zur musikalischen Weiterentwicklung beigetragen. Markenzeichen der Spielmusik Karl Edelmann sind musikantische Spielfreude, schwungvolle Leichtigkeit des gemeinsamen Musizierens und Improvisierens, präzises Zusammenspiel und das Faible für die Tanzmusik der Wiener Klassiker. Es musizieren: Regina Graf, Violine; Katharina Edelmann, Hackbrett; Fidelis Edelmann, Klarinette; Leo Kohler, Fagott; Florian Pedarnig, Harfe; Karl Edelmann, Kontrabass, Klarinetten.

 

Eintrittskarten für den Volksmusikabend gibt es im Vorverkauf beim Kulturreferat der Stadt Neuötting (Tel. 08671/88371-14) und allen Geschäftsstellen von Inn-Salzach-Ticket. Einlass und Abendkasse sind ab 19 Uhr besetzt.

 

Corona-Hinweise für den Stadtsaal Neuötting:

Im Stadtsaal kommt die 3G-Regel zur Anwendung. Die Kontrolle erfolgt beim Einlass. Die Besucher werden gebeten, den entsprechenden Nachweis zusammen mit ihrem Ticket bereit zu halten.

Im Saal wird eine Tischbestuhlung mit gastronomischer Versorgung angeboten. Am Platz darf die Maske daher abgenommen werden. Sofern die Besucher den Platz verlassen, herrscht jedoch Maskenpflicht (z.B. in der Pause).

 

Gültig bis: 2021-10-16 - Veröffentlicht von
nytec content-managment-software

[back]

 

Copyright Stadt Neuötting und nytec-cloud